6 Schritte, um Füße zu schützen.

Nehmen Sie sich die folgenden Hinweise zu Herzen.

Füße müssen gepflegt werden.

Vor allen Fußcremes sollten eingesetzt werden, um den Füßen zu helfen, die verlorene Flüssigkeit wieder aufzunehmen.


Füße besitzen rund

250000 Schweißdrüsen.


Sie verlieren über

250 ml Feuchtigkeit am Tag.


Gutes für den Fuß

Schützen Sie Ihre Füße


Barfuß laufen


Barfußlaufen trainiert die Füße, jedoch sollte man es vermeiden, barfuß zu laufen, sofern der Untergrund Ihre Füße verletzen könnte. Auf der Straße und dem Gehweg drohen Verletzungen durch Scherben oder andere spitze Gegenstände. Wem auch die Gefahr auf Wald- und Wiesenwegen zu groß ist, der kann unbesorgt auf speziellen Barfuß-Wanderwegen spazieren gehen.





Flache und enge Schuhe


Vermeiden Sie Schuhe, welche über eine flache Sohle verfügen, und die keine unterstützende Wölbung für das Fußgewölbe (Boden der Fußsohle) besitzen.

Flip-Flops sollten generell für das Laufen längerer Strecken gemieden werden.

Lesen Sie hier mehr zum Flip-Flop Flopp.





Schuhsohlen


Achten Sie auf Schuhe, die einen soliden Stand gewähren und aus denen man nicht herausrutschen kann.

Vor allem auf harten Untergründen, wie es auf Straßen und Gehwegen der Fall ist, polstern dicke Sohlen den Fuß.

 

Sehen Sie sich gern unser Schuhangebot an, auf deren Fuß-Schutz sie vertrauen können.

Zum Schuhangebot





Stützfunktion für das Fußgewölbe


Achten Sie beim Schuhkauf darauf, dass die Sohle des Schuhs eine leichte Wölbung aufweist, so dass das Fußgewölbe gestützt wird.





Abgenutzte Schuhe


Entsorgen Sie Schuhe, wenn diese Spuren von Abnutzung und rissen aufweisen.





Fußhygiene


Achten Sie auf Ihre Füße. Überprüfen Sie, ob Sie Schnitte, Blasen oder eingewachsene Zehennägel besitzen.

Wenn Sie unter Diabetis leiden, sollten Sie Ihre Füße täglich untersuchen. Wundsein, Infektionen oder Röte, Schwellungen und Schmerz sind hier die Anzeichen, auf die es zu achten gilt.





„Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.“


Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749 – 1832

Kinderfußversorgung

Für die Kleinen nur das Beste

Kinderfußversorgung

Leistungen

Service für gesunde und kranke Füße

Wir unterstützen Sie beim nächsten Schritt

Informationen

Weiteres über Fuss und Schuh

Wollen wir Partner oder Kollegen werden?